Der „Schlossberglift“

Seit über 40 Jahren ist er im Dienst des weißen Wintervergnügens – aber nur, wenn Frau Holle mitspielt: Der 250 m lange Schlepplift mit niederer Seilführung für alle Brettl-Fans. Seit der Saison 2016/2017 ersetzt ein elektrisch betriebener Antrieb das alte Dieselross in der Maschinenhütte – der Umwelt und den Menschen zuliebe.

In kalten Wetterphasen unter -2°C und wenn dann auch noch Frau Holle untätig ist, helfen wir mit „technischem Schnee“ ein wenig aus. Dann läuft für alle Winterfreaks

der „Portwald-Xpress“

– das Ski- und Rodelförderband.

Ob Groß oder Klein, mit Schlitten, Snowboard oder Skiern – einfach darauf stellen und entspannen. Das 60 cm breite, rutschfeste Transportband läuft in gleichmäßigem Tempo und bringt euch in wenigen Minuten 35 Höhenmeter nach oben. Dort ist der Ausstieg ebenerdig  wie bei der Rolltreppe im Kaufhaus.

 

Technische Daten                                Schloßberglift                       Förderband

Schräge Länge: 250 m170 m
Vertikale Höhe: 55 m35 m
Fahrgeschwindigkeit:2 m/sec1-4 m/sec
Förderleistung:700 Pers./hbis 1000 P/h
Hersteller:MultiSkiliftbau
Grabenstädt
Kaser Skicarpet
Pistenlänge:250-400 m
(leicht-mittel)
Flutlicht:ab Dämmerungab Dämmerung
Pistenpräparierung:täglich n.Bed. nach Betriebsschlusstgl. nach Bedarf